Menschen & Märkte verbinden

Zur Person

sepp-heckmann1

Sepp Dieter Heckmann

 

Heutige Aufgaben:

1. Vorsitzender der Freunde der Herrenhäuser Gärten e.V.

1. Vorsitzender Kind-Wissen-Zukunft e.V. Heranführung der Grundschüler an Naturwissenschaft und Technik

Vorsitzender Kuratorium Teen Spirit Island, Kinderklinik auf der Bult, für suchtabhängige Kinder und Jugendliche, Drogen/ Internet und Computersucht.

Honorarkonsul der Föderativen Republik Brasilien in Hannover

Mitglied Hochschulrat der Leibniz-Universität, Hannover – bis 31. Mai 2016

Mitglied Beirat Flughafen Hannover Langenhagen GmbH

Mitglied im Kuratorium des Luftfahrtmuseum Günter Leonhard

Mitglied Kuratorium der Kestner Gesellschaft

Mitglied im Ältesten Rat, IndustrieClub Hannover

Mitglied Beirat Cortiss Hannover Herz- und Gewebeforschungs GmbH

Mitglied im Verwaltungsrat der Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover e.V.

 

 Auszeichnungen:

2016 Universitätsmedaille der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

2014 Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover

2008 Das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland

2008 Preis der Bauindustrie Niedersachsen-Bremen

1994 Deutsche Feuerwehr-Ehrenmedaille

1987 Großes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich

 

Berufsentwicklung:

Juli bis Dezember 2008
Gründung Büro Sepp D. Heckmann
Wahl zum 1. Vorsitzenden der Freunde der Herrenhäuser Gärten
Wahl zum 1. Vorsitzenden des Verein Kind – Wissen – Zukunft Hannover

Juni 2008
Nach 27 jähriger Tätigkeit im Vorstand der Deutschen Messe AG
Beendigung der Führungsaufgaben für die Deutsche Messe AG

Verleihung DAS GROßE VERDIENSTKREUZ DES VERDIENSTORDENS DER BUNDEREPUBLIK DEUTSCHLAND

2006
Initiator für die erste internationale Kooperation im Messewesen zwischen der Fiera Milano und der Deutschen Messe AG

Weitere Tätigkeiten/Ämter

  • Honorarkonsul der Föderativen Republik Brasilien seit 1998
  • Vorstandsvorsitzender Industrie-Club Hannover e.V.
  • Vorstandsmitglied AUMA e.V., Messeausschuss der deutschen Wirtschaft
  • Mitglied im Aufsichtsrat der TUI AG
  • Mitglied im Ostausschuss der Deutschen Wirtschaft
  • Mitglied im Landeskuratorium Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft
  • Mitglied im „Allgemeinen Beirat – Wirtschaft“ der NORD/LB
  • Mitglied des Hochschulrates der Leibniz Universität Hannover
  • Mitglied des Hochschulrates der Akademie der Bildenden Künste München
  • Beiratsmitglied der Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH

seit 01.01.2004
Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Messe AG
verantwortlich für die Bereiche:

  • HANNOVER MESSE
  • Zentralbereich Unternehmensentwicklung
  • Zentralbereich Kommunikation
  • Tochtergesellschaft Fachausstellungen Heckmann GmbH

1998
Initiator und Ideengeber für das neue Messegelände in Pudong/Shanghai

01.06.97 bis Ende 2000
neben den Vorstandsaufgaben bei der DMAG dritter Geschäftsführer der EXPO GmbH mit Budget- und  Gesamtverantwortung für

  • Planen und Bauen
  • Betrieb und Sicherheit
  • Informatik und Telekommunikationsmanagement

1987
Idee und Initiator für die Weltausstellung 2000 in Hannover und Entwicklung der Konzeption Mensch – Natur – Technik,                                                                                                                         verantwortlich für die Bewerbung der EXPO 2000 Hannover beim BIE, Paris.
Mitglied im Lenkungsausschuss der Weltausstellung und verantwortlich im Vorstand der Deutschen Messe AG für die EXPO 2000 neben der weiteren Verantwortung für die bisherigen Aufgaben

1982 – 95
1. Vorsitzender iF (Industrie Forum Design e.V. Hannover)

1981
Berufung in den Vorstand der Deutschen Messe AG Hannover und Verkauf der Firmengruppe Heckmann-Ausstellungen an die Deutsche Messe AG sowie Verkauf des Verlages Kunst- und Antiquitäten GmbH an den Verlag der Frankfurter Allgemeine  Zeitung

im Vorstand der Deutschen Messe AG  verantwortlich für

  • den Geschäftsbereich internationale Messen
  • die Hauptabteilung Technik und Architektur sowie
  • die Hauptabteilung EDV und Organisation und
  • die Tochtergesellschaft Fachausstellungen Heckmann GmbH

1980
Zulassung vom Bundesministerium für Wirtschaft zur Organisation von Auslandsmessebeteiligungen der deutschen Industrie und Aufnahme der Organisation von Auslandsmessen

1977
Gründung des Verlages Kunst- und Antiquitäten
Geschäftsführender Mehrheitsgesellschafter

1971
Gründung von zwei zusätzlichen selbständigen Unternehmen:

  • Fachausstellungen Heckmann GmbH Bremen
  • Fachausstellungen Heckmann GmbH Hannover

Geschäftsführender Gesellschafter beider Gesellschaften

1966
geschäftsführender Gesellschafter der Firma Heckmann Ausstellungen seit 1928 KG

1964
Komplementär und Prokurist der Firma Heckmann Ausstellungen seit 1928 KG

1959
Eintritt in die Firma Heckmann Ausstellungen seit 1928 KG

1943
geboren in Karlsruhe/Baden ( 18. Mai )

 

___________________________________________________

 

LANDESHAUPTSTADT HANNOVER

In Anerkennung seines hervorragenden Wirkens

zum Wohle der Allgemeinheit

verleiht die Landeshauptstadt Hannover

Herrn

Sepp Heckmann

die Plakette für Verdienste um die

Landeshauptstadt Hannover

Als langjähriges Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG war Sepp Heckmann Mitinitiator und Motor für die Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover. Darüber hinaus hat sich Sepp Heckmann mit hohem Einsatz ehrenamtlich für gesellschaftliche Projekte und Initiativen in unterschiedlichen Themenbereichen engagiert. Er war und ist maßgeblich beteiligt bei der Finanzierung der ersten Drogentherapiestation für Kinder in Deutschland „Teen-Spirit-Island“ im Kinderkrankenhaus auf der Bult. Darüber hinaus bekleidet er viele weitere Ehrenämter, so als  1. Vorsitzender der Freunde der Herrenhäuser Gärten e. V. und als 1. Vorsitzender „Kind-Wissen-Zukunft e. V. – Heranführung der Grundschüler an Naturwissenschaft und Technik“. Er ist Mitglied im Hochschulrat der Leibniz-Universität, im Kuratorium der Kestner Gesellschaft sowie im Ältestenrat des Industrie-Clubs Hannover. Sepp Heckmann ist Honorarkonsul der Föderativen Republik Brasilien in Hannover. Durch sein vielfältiges, gesellschaftliches Wirken weit über die Grenzen unserer Landeshauptstadt hinaus hat sich Sepp Heckmann in herausragender Weise um Hannover verdient gemacht, insbesondere für den Wirtschaftsstandort.

Hannover, den 19. Juni 2014

Stefan Schostok

Oberbürgermeister